Willkommen am Lehrstuhl BWL II

LehrstuhlGruppe2

(v.l.n.r. Niko Jürgen Wolf, Alfred Nickisch, Michael Popp, Claudia Schulze, Heidi Eymiller und Sebastian Schanz)

 

ALLGEMEINES

PUBLIKATIONEN

LEHRE

Aktuelle Stellenangebote

Eine Liste mit aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie unter folgendem Link:

[Weiterlesen]


 Mission Technology - Consulting goes Lapland

Vom 16.-19. März erfahren Studierende, was es bedeutet, Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen Srategien und Innovationen zu begleiten und sie zukunftssicher aufzustellen. Ganz nach dem Motto "Break the ice and discover your limits" erwartet die Studierenden neben Einblicken in den Berufsalltag der Deloitte Berater, zudem die spektakuläre Winterlandschaft Lapplands mit zahlreichen Aktivitäten wie einer Hundeschlitten- oder Schneemobil-Tour. In einer technologieübergreifenden Fallstudie können die Teilnehmer ihr Wissen unter Beweis stellen. Es besteht die Möglichkeit, noch vor Ort ein Vertragsangebot zu erhalten.

Das Event richtet sich an Studierende am Ende ihres Bachelor- oder Masterstudium mit folgendem Profil:

- (Wirtschafts-) Informatik, (Wirtschafts-) Ingenieurwesen, (Wirtschafts-) Mathematik, Wirtschaftswissenschaften oder einerm vergleichbaren Studiengang

- Kenntnisse in und Interesse an folgenden Themen: ERP-Systeme, Finance & Controlling, Supply Chain Management, eCommerce, Big Data, Data Analytics, Information Management, Digitalisierung, Business Intelligence, Data Science, IT Strategie, CRM

- Erste Praxiserfahrungen im IT-Umfeld oder der Technologieberatung

- Verhandlungssicher Deutsch- und Englischkenntisse

- Geplanter Berufseinstieg bis spätestens Sommer 2018

Bewerbungsschluss ist der 4. Februar 2018.

Weiter Informationen zum Event unter deloitte.com/mission-technology

461_Eventaushang_Technology_A4(1)-1


Gründungswettbewerb start2grow | 39

start2grow bietet Chancen für Geschäftsideen aus dem Bereich Hochschulen. Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter und Professoren haben das Potenzial zum Preisträger beim Gründungswettbewerb start2grow | 39. Am 16. März 2018 startet der von der Wirtschaftsförderung Dortmund bundesweit ausgerichtete Gründungswetttbewerb. Die Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme ist ab sofort unter www.start2grow.de möglich. Den besten Unternehmenskonzepten winken hohen Preisgelder. Die Gewinner bekommen bis zu 15.000 Euro. Außerdem hat start2grow den Sonderpreis "Technologie" im Wert von 10.000 Euro für eine innovative, technologische Geschäftsidee sowie den Sonderpreis "Digitale Unternehmerin" im Wert von 4.000 Euro ausgelobt.

start2grow

start2grow


Workshop zum Thema "Unternehmensbewertung"

Die bdvb Hochschulgruppe Bayreuth veranstaltet im kommenden Jahr am 12. Januar 2018 einen Workshop zum Thema der Unternehmensbewertung in Kooperation mit dem Unternehmen PwC an der Universität Bayreuth. Die Studierenden erhalten hierbei die Gelegenheit ihre im Studium erlernten Theoriekentnisse an einer praktischen Casestudy anzuwenden und darüber hinaus das Unternehmen PwC kennenzulernen.

PwC_Transaktionen_Bayreuth


Bayerischen Businessplan Wettbewerbe

Die Bayerischen Businessplan Wettbewerbe richten sich an innovatiove (angehende) Gründer(innen) in Bayern aus allen Branchen, mit einem Schwerpunkt im Technologie-Bereich und unabhängig davon, ob es um eine Ausgründung oder eine eigenständige Gründung geht.

Ziel der Bayerischen Businessplan Wettbewerbe ist es, die Teilnehmer(innen) bei den Vorbereitungen zu einer erfolgreichen Unternehmensgründung zu unterstützen. Deshalb bekommt jedes eingereichte Geschäftskonzept ausführliches Feedback mit Tipps von einer Experten-Jury. Für die Wettbewerbsvorbereitungen werden den Teilnehmern kostenlose Businessplan-Workshops in ganz Bayern angeboten sowie ein kostenloses Handbuch Businessplanning.

Die Abgabefrist für die Businesspläne ist der 22. Januar 2018. (Bewerbungslink www.baystartup.de/bayerische-businessplan-wettbewerbe). Für eine Teilnahme ist eine Geschäftsskizze von insgesamt ca. 7 Seiten ausreichend. Sie sollten einen kurze Executiven Summary, eine ausführliche Beschreibung des Produkts/ der Dienstleistung enthalten, sowie eine Analyse von Markt und Wettbewerb.

BayStartUP


European Commercial Graduate Programme

Ineos in Köln engagiert sich seit mehreren Jahren als Stipendiengeber im Rahmen des Deutschlandstipendiums, unterstützt und fördert junge Menschen gezielt bei der Entfaltung ihrer Talente. Mit der Aktion European Commercial Graduate Programme möchte Ineos dieses Engagement unterstützen. Für jede/n erfolgreiche/n Kanditat/in im Bewerbungsprozess des European Commercial Graduate Programme vergibt das Unternehmen ein weiteres Deutschlandstipendium für zwölf Monate wahlweise an dem jeweiligen Studienort/ Studiengang.#

Ziel des fünfjährigen European Commercial Graduate Programme ist es, Absolventinnen und Absolventen aus Ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen auf zukünftige Führungsaufgaben in diversen Managementbereichen vorzubereiten.

Bewerbungen nimmt Ineos ganzjährig entgegen.

419_INEOS_Graduates-page-001

Weitere Informationen


Berufseinstieg in die Wirtschaftsprüfung.

Neues Angebot für Hochschulabsolventen: Stellenbörse der Wirtschaftsprüferkammer

Der Einstieg für eine Karriere in die Wirtschaftsprüfung wird für Studierende künftig noch einfacher. Die Wirtschaftsprüferkammer hat die neue Stellenbörse gestartet. Über diese Online-Plattform können Hochschulabsolventen nach geeigneten Stellen in der Wirtschaftsprüfung suchen oder eigene Gesuche aufgeben. Die WPK-Stellenbörse enthält eine Vielzahl von Stellenangeboten für Berufseinsteiger.

Für Studierende, die sich bei ihrer Berufswahl noch unschlüssig sind, bietet es sich zunächst an, ein Praktikum in der Wirtschaftsprüfung zu absolvieren, um so das Berfusbild aus nächster Nähe kennzulernen. Über die WPK-Praktikumsbörse finden Studierende Praktikumsplätze.

Stellenbörse WPK


 

Der Lehrstuhl BWL II gratuliert Herrn Markus Ertel zum erfolgreichen Abschluss seiner Promotion!

Promotion-Dr-Markus-Ertel-1-small

Am 20. Juli 2017 absolvierte Herr Markus Ertel erfolgreich sein Rigorosum zur Erlangung des Doktorgrades. Wir gratulieren Herrn Ertel herzlich. Die Dissertation "Bibliometrische Studie zur Entwicklung und Struktur der deutschsprachigen Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre" kann direkt bei Herrn Ertel per Mail (markus.ertel@uni-bayreuth.de) bestellt werden.

cover


 

Der Lehrstuhl BWL II gratuliert Herrn Michael Popp zum erfolgreichen Abschluss seiner Promotion!

DSCF3414

Am 28. April 2017 absolvierte Herr Michael Popp erfolgreich sein Rigorosum zur Erlangung des Doktorgrades. Wir gratulieren Herrn Popp herzlich und freuen uns, dass er unser BWL II-Team weiterhin unterstützen wird.


Deloitte bietet zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten für Studierende!

Deloitte Audit & Assurance bietet passende Jobs für Studierende in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Financial Services, IFRS Advisory Services und Internal Controls Assurance.

[Weiterlesen]


 

Berichterstattung zu latenten Steuern in der Bilanzierungspraxis (Teil 2)

Der Artikel "Berichterstattung zu latenten Steuern in der Bilanzierungspraxis (Teil 2)" von Alfred Nickisch ist in der Zeitschrift für internationale kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR) erschienen.

KoR 12-201 Nickisch

Nickisch, Alfred (2017): Berichterstattung zu latenten Steuern in der Bilanzierungspraxis (Teil 2), in: Zeitschrift für internationale kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 2017 (12), S. 533 - 538.


Entwicklung und Bedeutung latenter Steuern in der Bilanzierungspraxis

Der Artikel "Entwicklung und Bedeutung latenter Steuern in der Bilanzierungspraxis (Teil 1)" von Alfred Nickisch ist in der Zeitschrift für internationale kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR) erschienen.

Nickisch 2017 Latente Steuern Teil 1_Seite 1-1

Nickisch, Alfred (2017): Entwicklung und Bedeutung latenter Steuern in der Bilanzierungspraxis (Teil 1), in: Zeitschrift für internationale kapitalmarktorientierte Rechnungslegung, 2017 (11), S. 473 - 478.


Tax Attractiveness Index

Im Zuge der Globalisierung haben viele Unternehmen ihre internationalen Aktivitäten und Investitionen verstärkt. Aufgrund von nicht harmonisierten internationalen Steuersystemen kann das Steuerrecht eines Landes dabei eine wichtige Rolle spielen. Mit dem Tax Attractiveness Index leistet das Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der LMU München einen Beitrag zu dieser Diskussion, indem es die steuerliche Attraktivität von Ländern misst.

Eine interaktive Plattform zum Tax Attractiveness Index bietet die Homepage www.taxindex.de, welche seit kurzem online ist. 

[Weiterlesen]

 

Verkauf von Skripten und Lehrbüchern

Am Lehrstuhl werden keine Lehrbücher oder Manuskripte verkauft. Die Unterlagen können nur noch über die Homepage der Buchmanufaktur bezogen werden. 


Steuerplanung und Steuerwirkung - Veranstaltungshinweis

Steuerplanung und Steuerwirkung18

Universität Bayreuth -